Ihre Katzenpension in Leinfelden-Echterdingen für den Großraum Stuttgart
Telefon: 0711-4893629 / Mobil: 0172-9092411

Bachblütentherapie

Dr. Edward Bach entwickelten 38 heilsame Blütenessenzen. Die entsprechenden Blüten werden auch heute noch an den von ihm festgelegten Standorten gesammelt und nach den von ihm entwickelten Methoden zubereitet.

Man sagt, Tiere sind Gefühl, Menschen haben es. Darum sind Tiere ihren Gefühlen ganz ausgeliefert und können diese auch nicht aus eigener Kraft heraus verändern.

Richtig eingesetzt werden durch die Bach-Blüten negative Seelenzustände harmonisiert und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Die Bach-Blüten entfalten ihre Wirkung auf feinstofflicher Ebene. Deshalb kann man den wissenschaftlichen Beweis hierzu noch nicht führen. Es ist jedoch nur noch eine Frage der Zeit, bis eine Methode gefunden wird, mit der man energetische Veränderungen auf feinstofflicher Basis nachweisen kann.

Ein kleines Beispiel aus meiner Praxis: Meine sechs ersten Katzen verstanden sich erstaunlich gut. Es war nicht für alle untereinander die große Liebe, aber sie gingen ihrer Wege und es gab kaum einmal Streit. Bis ich einen kleinen Kater auf der Straße aufgriff, der sofort versuchte, alles für sein Revier zu betrachten. Als ich dann in mein Katzenhaus umzog, wurde die Sache noch schlimmer, denn mein älterer Kater, der zuvor wenigstens sein Revier verteidigte bzw. dieses wurde von dem kleinen Kater anerkannt, zog sich in der neuen Behausung total zurück. Die Küche war seine Zuflucht, mehr gab es nicht mehr. Er litt unsäglich und ich auch. Mit Bachblüten wurde er Stück für Stück wieder mutiger und inzwischen hat er wieder alle Zimmer besucht und schläft in meinem Bett. Der Kleine ist ihm zwar noch nicht ganz geheuer, aber sie streiten nicht mehr.

Ich stelle Ihnen gerne entsprechende Blüten (ich habe die Original englischen vorrätig) zusammen. Dazu müssten Sie mir Ihr Tier und die Probleme genau beschreiben. Eventuell anhand eines Fragebogens, den ich Ihnen gerne zuschicke.

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir,
alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir,
also sind sie uns gleichgestellte Werke des Allmächtigen Schöpfers – unsere Brüder
Franz von Assisi